Goulds 3393 Mehrstufige ringsegmentierte Hochdruckpumpen

Produktbeschreibung

Das Goulds-Modell 3393 ist eine radial geteilte mehrstufige Gliedergehäusepumpe, die mit modularen zusammengesetzten Komponenten konstruiert wurde. Diese identischen Komponenten können zusammengebaut werden, um Pumpen mit einer unterschiedlichen Anzahl von Stufen, Hydraulik, Materialien und Konfigurationen zu produzieren, um die ’spezifischen Anforderungen der Kunden zu erfüllen. Dank seiner vielfältigen Saugstutzen- und Ablaufstutzenausrichtungen kann der 3393 sich an mehrere Rohrinstallationen anpassen und bietet dem Rohrleitungsdesigner Flexibilität bei der Anlagenplanung. Eine Vielzahl an Hydraulikelementen für jede Pumpengröße optimiert die Effizienz über ein großes Anwendungsgebiet hinaus. Alle Komponenten der Zwischenstufe sind identisch, was den Ersatzteilbestand reduziert. Diese Pumpen eignen sich besonders gut für Kesselspeisung, Hyperfiltration, Waschanlagen. Duschanwendungen, Booster-Service und andere Hochdruckanwendungen sind Anwendungen, bei denen das Modell 3393 angewendet werden kann.

Literatur herunterladen

Technische Daten

  • Fördermenge bis zu 3300 GPM (750 m3/hr)
  • Förderhöhen bis zu 1000 m (3300 Fuß)
  • Temperaturen bis 204°C (400°F)
  • Drücke bis 114 bar (1650 psig) 
Konstruktionsmerkmale

Präzisionsgegossene Laufräder

  • glatte Oberfläche für eine verbesserte hydraulische Effizienz
  • Mehrfachhydraulikdesign für beste Kundenanpassung
  • optionale Verschleißringe sind verfügbar, um “wie gebaut” die Freiräume wiederherzustellen
  • Vielzahl von Materialien für verschiedene Dienstleistungen zur Verfügung

Kontinuierlicher Kanal Multivane Diffusor und Bühnenstück

  • eliminiert eine Paarungsschnittstelle
  • bietet zusätzliche Steifigkeit für einen zuverlässigeren Betrieb
  • vereinfacht die Wartung und reduziert den Lagerbedarf
  • leitet den Fluss reibungsloser von Stufe zu Stufe
  • eliminiert radiale Lasten, um eine längere Lebensdauer des Lagers zu gewährleisten

Verschleißringe

  • Ermöglichen die Wiederherstellung von “eingebauten” Abständen
  • schützen teurere Teile vor Abnutzung
  • Gehäuseringe sind Standard
  • Laufradringe sind eine Option

Involute Ausgleichstrommel

  • bietet einen axialen Schubausgleich
  • sichert die Rotorstabilität
  • vermeidet Lagerschäden durch übermäßige Schubbelastung
  • kleines Spiel minimiert Leckagen und verbessert die Effizienz
  • zweistufige Oberfläche schützt vor Festfressen oder Aufrieb
  • zugänglich und abnehmbar von der Ablaufseite der Pumpe aus

Saug- und Ablaufgehäuse

  • Bieten Flexibilität für das Layout von Rohrleitungen von Kunden 
  • Radial- und Endabsauganordnungen sind für das Sauggehäuse verfügbar
  • Ablauf-Gehäuse ist vom Doppelspiral-Typ
  • Radiales Sauggehäuse und Ablauf-Gehäuse können Düsen in 90O-Schritten angeordnet sein, um dem Kunden Flexibilität bei der Anlagenanordnung und dem Standort der Ausrüstung zu ermöglichen.

Lagergehäuse

  • Die Gehäuse der Radial-Saugpumpe sind an beiden Enden identisch
  • Inpro-VBXX-DTM Labyrinthdichtungen schützen Lager vor Verschmutzung
  • aus hochfestem Gusseisen und Rippen für zusätzliche Kühlung
  • Kühllüfter für zusätzliche Axiallagerkühlung bei den Größen 5” und 6”
  • Lagergehäuse sind konfiguriert, um Lagertemperaturdetektoren und Vibrationsinstrumente aufzunehmen

Lager

 - Endabsaugung (ES) Konfiguration

  • Lager auf Saugseite ist produktgeschmiert
  • asymmetrische Hinterkantenrippenhalterungen eliminieren eine zusätzliche Stufe für die Lager-Stütze
  • Stützrippenhinterkante sorgt für einen gleichmäßigeren Fluss in das Laufrad
  • Lager auf der Ablaufseite ist ein schweres, ölgeschmiertes Wälzlager

 - Radialsaugung (RS) Konfiguration

  • Das gleiche Lagergehäuse und die Antifriktionsanordnung, wie sie auf der ES-Ablaufseite verwendet werden, werden an beiden Enden der radialen Saugpumpe verwendet
  • Wälzlager sind ölgeschmiert

i-ALERTTM

  • i-ALERTTM Zustandsüberwachungsgerät ist standard.
  • identifiziert unannehmbare Änderungen in Vibration und Temperatur von einer angenommenen Betriebsskala
  • bietet eine frühe visuelle Warnung eines möglichen Problems

Einsatzbereich

  • Umgekehrte Osmose
  • Kesselversorgung
  • Dusche
  • Brause
  • Kogeneration
  • Druckerhöhung
  • Hochdruckreinigung
  • Schneeerzeugung
  • Kondensat
  • Bergwerksentwässerung


Goulds 3393 Mehrstufige ringsegmentierte Hochdruckpumpen

Produktbeschreibung

Das Goulds-Modell 3393 ist eine radial geteilte mehrstufige Gliedergehäusepumpe, die mit modularen zusammengesetzten Komponenten konstruiert wurde. Diese identischen Komponenten können zusammengebaut werden, um Pumpen mit einer unterschiedlichen Anzahl von Stufen, Hydraulik, Materialien und Konfigurationen zu produzieren, um die ’spezifischen Anforderungen der Kunden zu erfüllen. Dank seiner vielfältigen Saugstutzen- und Ablaufstutzenausrichtungen kann der 3393 sich an mehrere Rohrinstallationen anpassen und bietet dem Rohrleitungsdesigner Flexibilität bei der Anlagenplanung. Eine Vielzahl an Hydraulikelementen für jede Pumpengröße optimiert die Effizienz über ein großes Anwendungsgebiet hinaus. Alle Komponenten der Zwischenstufe sind identisch, was den Ersatzteilbestand reduziert. Diese Pumpen eignen sich besonders gut für Kesselspeisung, Hyperfiltration, Waschanlagen. Duschanwendungen, Booster-Service und andere Hochdruckanwendungen sind Anwendungen, bei denen das Modell 3393 angewendet werden kann.

Literatur herunterladen
Technische Daten
  • Fördermenge bis zu 3300 GPM (750 m3/hr)
  • Förderhöhen bis zu 1000 m (3300 Fuß)
  • Temperaturen bis 204°C (400°F)
  • Drücke bis 114 bar (1650 psig) 
Konstruktionsmerkmale

Präzisionsgegossene Laufräder

  • glatte Oberfläche für eine verbesserte hydraulische Effizienz
  • Mehrfachhydraulikdesign für beste Kundenanpassung
  • optionale Verschleißringe sind verfügbar, um “wie gebaut” die Freiräume wiederherzustellen
  • Vielzahl von Materialien für verschiedene Dienstleistungen zur Verfügung

Kontinuierlicher Kanal Multivane Diffusor und Bühnenstück

  • eliminiert eine Paarungsschnittstelle
  • bietet zusätzliche Steifigkeit für einen zuverlässigeren Betrieb
  • vereinfacht die Wartung und reduziert den Lagerbedarf
  • leitet den Fluss reibungsloser von Stufe zu Stufe
  • eliminiert radiale Lasten, um eine längere Lebensdauer des Lagers zu gewährleisten

Verschleißringe

  • Ermöglichen die Wiederherstellung von “eingebauten” Abständen
  • schützen teurere Teile vor Abnutzung
  • Gehäuseringe sind Standard
  • Laufradringe sind eine Option

Involute Ausgleichstrommel

  • bietet einen axialen Schubausgleich
  • sichert die Rotorstabilität
  • vermeidet Lagerschäden durch übermäßige Schubbelastung
  • kleines Spiel minimiert Leckagen und verbessert die Effizienz
  • zweistufige Oberfläche schützt vor Festfressen oder Aufrieb
  • zugänglich und abnehmbar von der Ablaufseite der Pumpe aus

Saug- und Ablaufgehäuse

  • Bieten Flexibilität für das Layout von Rohrleitungen von Kunden 
  • Radial- und Endabsauganordnungen sind für das Sauggehäuse verfügbar
  • Ablauf-Gehäuse ist vom Doppelspiral-Typ
  • Radiales Sauggehäuse und Ablauf-Gehäuse können Düsen in 90O-Schritten angeordnet sein, um dem Kunden Flexibilität bei der Anlagenanordnung und dem Standort der Ausrüstung zu ermöglichen.

Lagergehäuse

  • Die Gehäuse der Radial-Saugpumpe sind an beiden Enden identisch
  • Inpro-VBXX-DTM Labyrinthdichtungen schützen Lager vor Verschmutzung
  • aus hochfestem Gusseisen und Rippen für zusätzliche Kühlung
  • Kühllüfter für zusätzliche Axiallagerkühlung bei den Größen 5” und 6”
  • Lagergehäuse sind konfiguriert, um Lagertemperaturdetektoren und Vibrationsinstrumente aufzunehmen

Lager

 - Endabsaugung (ES) Konfiguration

  • Lager auf Saugseite ist produktgeschmiert
  • asymmetrische Hinterkantenrippenhalterungen eliminieren eine zusätzliche Stufe für die Lager-Stütze
  • Stützrippenhinterkante sorgt für einen gleichmäßigeren Fluss in das Laufrad
  • Lager auf der Ablaufseite ist ein schweres, ölgeschmiertes Wälzlager

 - Radialsaugung (RS) Konfiguration

  • Das gleiche Lagergehäuse und die Antifriktionsanordnung, wie sie auf der ES-Ablaufseite verwendet werden, werden an beiden Enden der radialen Saugpumpe verwendet
  • Wälzlager sind ölgeschmiert

i-ALERTTM

  • i-ALERTTM Zustandsüberwachungsgerät ist standard.
  • identifiziert unannehmbare Änderungen in Vibration und Temperatur von einer angenommenen Betriebsskala
  • bietet eine frühe visuelle Warnung eines möglichen Problems
Einsatzbereich
  • Umgekehrte Osmose
  • Kesselversorgung
  • Dusche
  • Brause
  • Kogeneration
  • Druckerhöhung
  • Hochdruckreinigung
  • Schneeerzeugung
  • Kondensat
  • Bergwerksentwässerung
Hydraulischer Geltungsbereich
View large image
    PSS Application: Use PSS to find performance curves

    Related Products

    Teile und Service

    Teile und Service
    Teile und Service konzentrierten sich auf die Senkung der Gesamtbetriebskosten und die Steigerung der Anlagenleistung
    Weitere Informationen.